Pressemeldung - 05. Jänner 2009

Obamas Rhetorik von NLP-Trainer entschlüsselt

Ein österreichischer Rhetorik und NLP Trainer hat die rhetorischen Muster in Obamas Sprache recherchiert, analysiert und publiziert. In seinem neuen Buch „Barack Obama – Seine Sprache, Seine Stärke, Sein Charisma“ stellt Stefan Gössler diese Muster vor.

„Obama begeistert die Massen. Mit beeindruckender Rhetorik bringt er seine Aussagen auf den Punkt und weckt Emotionen im Publikum“, so Gössler. „Inhaltlich haben sich Obamas Botschaften von denen Hillary Clintons nur in Details unterschieden – aber er brachte sie besser unters Volk. Seine rhetorischen Werkzeuge sind nicht neu, nur verwendet sie kaum jemand mit solcher Exzellenz wie Obama.“


Merkel, Schröder, Churchill und Lafontaine werden mit Obama verglichen. Dabei finden sich überraschende Parallelen und einige klare Unterschiede. „Wann immer Politiker überzeugen wollen, finden wir in ihren Worten eine Handvoll typischer rhetorischer Muster“ stellt Gössler fest.


Obamas Reden bestechen durch häufige Wiederholungen. So werden einzelne Sätze zum Teil wie ein Mantra wiederholt. ‚Yes We Can‘ war dafür nur ein Beispiel – eine rhetorische Epipher. In manchen seiner Reden kommen sieben und acht Wortwiederholungen in ebenso vielen Sätzen vor. „Obamas Rhetorik hat mit Zufall nichts zu tun. Sie zielte darauf ab, aus dem Absolventen einer Elite-Uni einen normalen Typen zu machen, einen wählbaren Menschen.“


„Reden dürfen nicht langweilig sein. Obamas Reden glichen einem Feuerwerk.“ So begannen nahezu alle seine bedeutenden Reden mit großen Metaphern. Gössler: „Obama schreckt nicht vor langen Bibelzitaten zurück. Die Mauern von Jericho werden ebenso herangezogen wie die Gründerväter der U.S.A. Derartige Rhetorik wäre in Deutschland, der Schweiz oder Österreich undenkbar. Doch inhaltliche Schwere – um nicht zu sagen: Schwulstigkeit – darf nicht von den Mustern ablenken. Die Muster wirken auf Deutsch wie auf Englisch gleich.“


„Barack Obama – Seine Sprache, Seine Stärke, Sein Charisma“ erhältlich im BOD Verlag, auf Amazon und im gut sortierten Buchhandel. Es richtet sich an Praktiker – jedes gefundene Muster wird mit Beispielen aus dem Alltag ergänzt.


Nicht kleine Obamas sondern bessere, überzeugendere Sprache ist das Ziel des Buchs.


Kontaktadresse für Pressemappe und Interviewanfragen:
Stefan Gössler (Autor)
info@obamasrhetorik.com
www.obamasrhetorik.com

Interview:
http://www.obamasrhetorik.com/2008/12/interview.html

Stefan Gössler

Sommerweg 2
9073 Klagenfurt-Viktring
+43 650 9500 564